Das Taschenbuch ist für 10,90 € erhältlich:

•   im Buchhandel  ISBN: 9783745055764
•   im epubli-Shop und bei Amazon.

Und als Kindle-ebook für 3,99 €.

Machtspiel um Kiribati - Wirtschaftskrimi um Macht und Geld

Machtspiel um Kiribati

Wenn Manager Grenzen überschreiten

Auf Veranlassung der UN soll auf der Datumsgrenze in Kiribati, dem Inselstaat in der Südsee, die Neue Weltbörse entstehen. Drei der größten deutschen Unternehmen wollen gemeinsam die Ausschreibung für den Bau und Betrieb der Börse gewinnen. Felix, ein erfolgreicher und smarter Seniorconsultant der größten Unternehmensberatung, übernimmt die Projektleitung. Was für ihn zunächst als Routinejob beginnt, entpuppt sich bald als explosiver Cocktail. Für Macht und Erfolg sind manche Manager in der Wirtschaft bereit, Grenzen zu überschreiten. Felix wird in einen Strudel gesogen und muss sich entscheiden.

Dieser spannende Roman der Zeitgeschichte enthält einen Schuss Fiktion. Dennoch verknüpft die Handlung realistische Situationen und Charaktere in Chefetagen mit aktuellen Herausforderungen des Klimawandels: Anstieg des Meeresspiegels und Auswirkungen auf die betroffenen Inselbewohner.

 

H.G. Schulz weiß, wovon er spricht. Er war zwei Jahrzehnte selbst erfolgreicher Manager im Bereich Finanzdienstleistung. In dieser Zeit lernte er die Mechanismen von Macht und Geld kennen. Mit seinen Erfahrungen und Erlebnissen portraitiert der Autor in seinem Wirtschaftskrimi die fast unsichtbar Handelnden, legt ihre Werte offen und lässt den Leser in diesen abgeschlossenen Kosmos eintauchen.


Impressum      |            Datenschutzerklärung